AGB, wichtige Hinweise

mobil – mobil, Thomas Herrmann
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

 



Wegen bestehender Gesetze und für eine optimale Zusammenarbeit
wird auf Folgendes hingewiesen


1. Allgemeines, Gerichtsstand
Sämtliche Leistungen von „mobil – mobil, Thomas Herrmann“ werden ausschließlich auf Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)  erbracht. Diese AGB gelten ferner für sämtliche Willenserklärungen, Verträge und rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen  Handlungen meines Unternehmens mit meinen Kunden und/oder Vertragspartnern. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden/Vertragspartners finden keine Anwendung. Individualvereinbarungen bedürfen der Schriftform.

 

Der Vertragsabschluss kann schriftlich oder mündlich erfolgen.

 

Es gilt deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist Augsburg.



2. Leistung
Meine Leistungen können entweder bei mir, oder beim Kunden durchgeführt werden.

 

Die ausgewählte Massage erfolgt auf Wunsch des Kunden. Sie dient der Lockerung des Körpers und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und somit einzig dem Wohlbefinden und der gesundheitlichen Prävention des Kunden. Die angebotenen Massagen stellen keine medizinische Leistung dar. Eine Behandlung auf Rezept ist nicht möglich. Heilbehandlungen sind allein Ärzten oder Heilpraktikern vorbehalten.


3. Honorar
Ein Honoraranspruch entsteht, sobald die Leistung (Massage) erbracht wurde. Lediglich Gutscheine müssen im Voraus bezahlt werden.


4. Massagen und Kontraindikationen
Es werden keine Erotikmassagen angeboten.

 

Der Kunde wird vor der Behandlung befragt, ob er seines Wissen frei von Krankheiten und Beschwerden ist, die einer Anwendung im Wege stehen.

 

Bekannte Beschwerden wie Allergien, körperliche Einschränkungen, eine druckempfindliche Haut, Schwangerschaft oder akute Erkrankungen, insbesondere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Gefäßerkrankungen, Infektionserkrankungen, fieberhafte Erkrankungen und entzündliche Prozesse, Geschwürbildungen, Krebs, Hämophilie (Bluterkrankheit), Arteriosklerose, Dermatosen und offene Wunden, sowie Frakturen und akute Bandscheibenvorfälle, müssen mir vor der Behandlung mitgeteilt werden. In diesem Fall ist keine Behandlung möglich.


Bei den angebotenen Massagen können tiefe Entspannungsgefühle und evtl. auch verlangsamte Reaktionen kurz nach der Behandlung auftreten. Diese vergehen zwar schnell wieder. Trotzdem wird auf entsprechende Vorsichtsmaßnahmen im Straßenverkehr hingewiesen.


Wenn ein Körper nicht an Massagen gewohnt oder sehr verspannt ist, können Muskelkater und in ganz seltenen Fällen auch mal blaue Flecken auftreten. Dies sind  natürliche Reaktionen, die schnell wieder abklingen.


5. Haftungsausschluss
Für Folgeschäden, die darauf beruhen, dass ein Kunde Ausschlussgründe unvollständig angegeben oder gar verschwiegen hat, wird keine Haftung übernommen. Das gilt auch, wenn die Ausschlussgründe dem Kunden nicht bekannt und für den Wellnessmasseur von außen nicht erkennbar waren.

 

Für Wertsachen, Geld, Garderobe und Ähnliches sowie für mitgebrachte Gegenstände, oder verlorene/liegengebliebene Sachen wird keine Haftung übernommen.

 


6. Termine
Termine können mündlich (per Telefon) oder schriftlich (inkl. E-Mail) vereinbart werden. Mit mündlicher oder schriftlicher Bestätigung von Seiten „mobil – mobil, Thomas Herrmann“ gilt der Vertrag als abgeschlossen und ist somit gültig. Termine die nicht mindestens 3 Stunden vorher abgesagt werden, gelten als geleistet und werden in Rechnung gestellt.
Bei Abwesenheit ohne vorherige Absage wird der volle Preis in Rechnung gestellt bzw. ein einzulösender Gutschein verfällt.


Verspätete Anwesenheit seitens des Kunden führt dazu, dass die Massage, auch zum Schutz der nachfolgenden Kunden, um die verspätete Zeit gekürzt wird. Die Massage muss zum vollen Preis bezahlt werden. Sollte der Wellnessmasseur sich verspäten, erfolgt entweder eine Preiskürzung oder die versäumte Zeit wird angehängt.


7. Gutscheine

Gutscheine werden nach Eingang des Zahlbetrages dem Kunden sofort übergeben oder an die vom Kunden genannte Adresse versandt. Der Kaufvertrag für den Gutschein wird ab Zustellung an den Kunden wirksam. Ein Gutscheinversand erfolgt auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Haftung für z.B. zu spät zugestellte Gutscheine und damit verbundene Schäden. Die Kosten für den Versand und die Bearbeitung beträgt 1,50 Euro. Eine Abholung in den Geschäftsräumen ist ebenfalls möglich.


Es werden nur Gutscheine eingelöst, die direkt von  „mobil – mobil,Thomas Herrmann“ ausgestellt wurden und vom Kunden vollständig bezahlt sind.

Der Gutschein muss am Tag des vereinbarten Termins abgegeben werden. Geschieht das nicht, muss die Massage bezahlt werden. Sollte der Termin nicht eingehalten werden können, muss er spätestens 3 Stunden zuvor abgesagt werden. Ansonsten verliert der Gutschein seine Gültigkeit.

 

Auf einen Gutschein ist keine Barauszahlung möglich.
Ein Gutschein ist vom Ausstellungsdatum an 3 Jahre gültig.


8. Datenschutz
Alle personenbezogenen Daten und Informationen unterliegen der Schweigepflicht und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

 

9. Widerrufsrecht

Vertragserklärungen können innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen schriftlich (Brief, E-Mail, Kontaktformular) widerrufen werden.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

 

mobil – mobil

Thomas Herrmann

Illerstr. 16

86399 Bobingen

 

Für die Rücksendung des Gutscheines gelten die gleichen Bedingungen.  „mobil – mobil, Thomas Herrmann“ verpflichtet sich, die Zahlungsrückerstattung innerhalb von 14 Tagen zu erfüllen.

 

 

10. Salvatorische Klausel
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Die Vertragspartner werden die nichtige Bestimmung durch eine solche wirksame ersetzen, die dem Willen der Vertragspartner wirtschaftlich am nächsten kommt.

 

 

 

Bobingen 2018