Abhyanga-Massage

Abhyanga-Massage

die indische Warmöl-Massage

Alles ist mit allem im Einklang

Die Abhyanga-Massage gilt als die Königin der ayurvedischen Ganzkörper-Ölmassage. Im Altindischen spricht man auch von der „großen Ölung mit liebenden Händen“.

 Die Abhyanga-Ganzkörpermassage ist eine sehr sanfte Methode. Ihr werden viele positive Wirkungen zugeschrieben. Sie entspannt, stärkt das Immunsystem, wirkt verjüngend und hat insgesamt eine Art reinigenden und befreienden Effekt. Mit unterschiedlichen, hochwertigen Ölen wirkt die Abhyanga deshalb nicht nur entspannend für Körper und Geist, sondern auch entschlackend. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und der gesamte Organismus gestärkt.

 

Die Abhyanga geht dabei besonders auf die unterschiedlichen, individuellen menschlichen Konstitutionen, die Doshas (Vata, Pitta, Kapha) ein, um zum Beispiel über die Streichrichtung eher anregende/ vitalisierende, oder beruhigende Wirkung zu erzielen. Die ayurvedische Lehre geht dabei davon aus, dass ein Ungleichgewicht dieser Doshas zu Krankheiten führen kann und deshalb möglichst ausgeglichen werden sollte (Testen Sie hier, welcher Typ Sie sind). Die Einhüllung in erwärmtem Öl kann ein starkes Gefühl von Geborgenheit vermitteln, was diese Komponente im Vergleich zu anderen Massagearten steigert. Nach der Lehre des Ayurvedas wird so „unverdautes“ (Ama) auch auf psychischer Ebene „gelöst“.

 

 

Dauer:

60 Minuten / 35,-- €

90 Minuten / 50,-- €